Ihre KRAL Verlagsbücher erhalten Sie in jeder
guten österreichischen Buchhandlung oder direkt hier bei uns.

Versandkostenfrei innerhalb Österreichs ab einem Bestellwert von 20 Euro.

einkaufstasche

978-3-99024-993-2.jpg978-3-99024-993-2.jpg

Wunderland der Gartenfantasie

Die Geschichten des Erlebnisgärtners Reinhard Kittenberger

Erscheinungsdatum: Oktober 2021
ISBN: 978-3-99024-993-2
200 Seiten
Buch / gebunden
26,50 cm x 22,20 cm
9783990249932Kittenberger, Reinhard/Aschauer, Franz
29,90 €


Bewertung

Über dieses Buch

Gartengeschichten und Erfahrungen des Erlebnisgärtners Reinhard Kittenberger
Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise durch das Wunderland der Gartenfantasie in Schiltern.
Erfahren Sie von Erlebnisgärtner Reinhard Kittenberger, wie sein Reich der Verzauberung entstanden ist und welche Geschichten dahinterstecken – emotionale Achterbahnfahrten inklusive.
Einzigartige Aufnahmen aus 35 Gärten, inspirative Fotos und praxisorientierte Tipps vom Profi für den eigenen Garten: Entdecken Sie Ihre Leidenschaft für die schier unerschöpfliche Welt der Gartengestaltung neu.
Aber Vorsicht: Die Gefahr einer Ansteckung mit dem Gartenvirus ist groß.

Inklusive phänologischem Kalender, Gartenpflege & Pflanzenschnitt leicht erklärt u.v.m.

AutorIn

Reinhard Kittenberger
Gründer und Inhaber der Kittenberger Erlebnisgärten – Botschafter der Gartenfreude
Bereits als Kind war für Reinhard Kittenberger in Omas Gemüsegarten klar: Ich werde Gärtner! Also absolvierte er die Gartenbaufachschule in Langenlois und die Meisterprüfung für Gartengestaltung. 1982 eröffnete er in Schiltern einen Gartenshop. Wenige Jahre später eine Baumschule, die in den 1990er Jahren kontinuierlich wuchs.
Pflanzen zu ziehen und zu verkaufen sah Reinhard Kittenberger durchaus als reizvolle Aufgabe. Doch viel mehr reizte es ihn neue Wege zu gehen, seine Garten-Begeisterung weiterzugeben und Menschen dabei zu begleiten, ihren Grünraum zu gestalten. Da konnte er nicht nur sein gärtnerisches Fachwissen einbringen, sondern auch seine Fantasie und sein Talent, Naturmaterialien wie Steine, Holz und Wasser gekonnt in Szene zu setzen.
Aus dieser Passion entstanden zwei erfolgreiche Standbeine: die Kittenberger Gartengestaltung mit mittlerweile über 60 Mitarbeiter und die Kittenberger Erlebnisgärten.
Die Kittenberger Erlebnisgärten als privates gartentouristisches Ausflugsziel wurden über die letzten 20 Jahre aufgebaut und zählen heute mit 50 Themengärten auf 60.000m² zu einem der beliebtesten Ausflugziele Österreichs. Die 50 Themengärten sind gleichermaßen fantasievoll wie liebevoll gestaltet und begeistern von Saison zu Saison mit neuen Facetten. Für „Nachwuchs“ ist gesorgt, denn jedes Jahr kommt ein neuer Gartenbereich dazu.
Reinhard Kittenberger gilt als Pionier des Gartentourismus, der einfallsreichen Gartengestaltung und der Gestaltung von Schwimmteichen und Naturpools.
Meisterliche Leidenschaft, die man sieht und spürt.
(Foto: © Andreas Hofer Photography)


Franz Aschauer wurde 1995 in Krems an der Donau geboren. Nach der Volksschule in seinem Heimatort Schiltern bei Langenlois besuchte er acht Jahre lang das Piaristengymnasium in Krems und legte dort 2012 die Matura ab. 2017 schloss Aschauer das Bachelorstudium der Politikwissenschaften an der Universität Wien ab. Bereits ein Jahr davor schloss sich der leidenschaftliche Fußballspieler den Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) in Krems als freier Mitarbeiter an, seit 2018 ist Aschauer stellvertretender Redaktionsleiter und Sportchef der Kremser NÖN.
(Foto: © NÖN/Martin Kalchhauser)

Kittenberger, Reinhard

Kittenberger, Reinhard

Gründer und Inhaber der Kittenberger Erlebnisgärten – Botschafter der Gartenfreude

Weiterlesen...

Aschauer, Franz

Aschauer, Franz

Franz Aschauer wurde 1995 in Krems an der Donau geboren. Nach der Volksschule in seinem Heimatort Schiltern bei Langenlois besuchte er acht Jahre lang das Piaristengymnasium in Krems und legte dort 2012 die Matura ab. 2017 schloss Aschauer das Bachelorstudium der Politikwissenschaften an der Universität Wien ab. Bereits ein Jahr davor schloss sich der leidenschaftliche Fußballspieler den Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) in Krems als freier Mitarbeiter an, seit 2018 ist Aschauer stellvertretender Redaktionsleiter und Sportchef der Kremser NÖN.

Weiterlesen...

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Kürzlich angesehen

978-3-99024-993-2.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.